• NFHL - National Fantasy Hockey League

Swiss Miss übernimmt

2010-06-20

Wenn man in der kanadischen MRFHL von der Swiss Miss spricht, zittern die GM Kollegen. Stefanie Bieli ist dort im letzten Jahr von Null auf Hundert durchgestartet und erst im Stanley Cup Finale gescheitert. Auch heuer sieht es wieder ganz gut aus, das Conference Finale ist bereits erreicht. Nun soll die junge Schweizerin auch den Columbus Blue Jackets in der NFHL neues Leben einhauchen. 

Eine erste Stellungnahme nach Amtsantritt verdeutlicht den Erfolgshunger: "Ich habe bewusst die Blue Jackets als Arbeitgeber gewählt, da ich da grosses Potential auf und neben dem Eis sehe" wird Bieli zitiert. Die GM's der NFHL dürften gut beraten sein, sich bereits jetzt warm anzuziehen. Bieli selber gibt sich drei Jahre Zeit und nimmt sich jeglichen Druck weg, bereits auf Anhieb gleich erfolgreich zu sein, wie bei ihrem Job in der kanadischen MRFHL.

Das Spielermaterial in Columbus kann sich ja durchaus sehen lassen. Daniel Briere wurde bereits als "unverkäuflich" erklärt, während alle Anderen sich bei der Zusammenstellung des neuen Teams erst noch beweisen müssen. Auf die Frage wie das Kader aussehen könnte, meinte Bieli nur: "Das Ziel eine optimale Mischung zwischen Jung und Alt, sowie Offensivpower und hartem Defensivspiel bleibt auch in Columbus bestehen. Mehr gibt es momentan noch nicht zu sagen!"